www.erythrophobie.de :: Thema anzeigen - Schlimmer Ery-Tag :(
www.erythrophobie.de Foren-Übersicht www.erythrophobie.de
... die seite zum thema erröten
 
 FAQHomepage FAQShop   SuchenNewsletter 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Schlimmer Ery-Tag :(

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    www.erythrophobie.de Foren-Übersicht -> tagebücher
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
deepwater9
newbie
newbie


Anmeldungsdatum: 29.11.2015
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: Mo Nov 30, 2015 2:09 pm    Titel: Schlimmer Ery-Tag :( Antworten mit Zitat

Hallo, ich hatte heute ein sehr schlimmes Ery-Erlebnis, und kann mit niemandem darüber sprechen, deswegen würde ich es gerne hier loswerden. Sad
Also, ich erröte oft / fast immer wenn ich in der Schule vom Lehrer aufgerufen werde, und manchmal auch, wenn ich mich melde und etwas sage.
Es ist von Lehrer zu Lehrer unterschiedlich, aber bei einem Lehrer, den wir seit diesem Jahr neu haben, ist es ganz schlimm, und ich traue mich nicht, mich zu melden, auch wenn ich oft etwas weiß, ich habe eben so Angst rot zu werden und ich weiß auch, dass ich es bei ihm zu 100% werde.
Ich werde sehr oft ihm Unterricht rot, aber es scheint nicht so viele zu interessieren. Ich weiß zwar, dass es deutlich sichtbar ist, aber meine Mitschüler geben eigentlich (im Gegensatz zu früher) keine Kommentare dazu ab.
Heute war es anders. Ich hatte eben diesen eine Lehrer, bei dem es besonders schlimm ist, und ich wusste eben die Antwort auf eine seiner Fragen, und ich dachte mir, komm, jetzt überwindest du dich und meldest dich, auch wenn du so große Angst hast und weißt, was wahrscheinlich passiert. Ich war stolz, dass ich mich getraut habe und wurde aufgerufen.
Ich habe dann eben die Antwort gesagt, und wurde gar nicht so wirklich rot (zu meiner Überraschung). Aber dann hat der Lehrer mich gebeten es zu wiederholen, weil ich eben leise spreche und dann musste ich es noch zweimal wiederholen damit es auch jeder verstanden hatte.
Und dadurch bin ich richtig knallrot geworden und das war wie immer schon sehr erniedrigend für mich. Aber dann schauen mich ausnahmsweise auch mal drei Mitschüler an und weisen mich darauf hin, wie rot ich sei, und dass ich die Farbe der Wand hinter mir annehmen würde. Ich dachte mir wie jedes Mal bei solchen Kommentaren, wow, ich habe es ja gar nicht selbst bemerkt. Es ist lange her, dass das letzte Mal ein Kommentar zu meiner Röte kam, und das hat es für mich ein wenig einfacher zu ertragen gemacht. Aber heute kam es wieder, und ich musste mich dermaßen zusammenreißen, nicht zu weinen. Ich habe gezittert und konnte kaum atmen und hatte Tränen in den Augen. Es war wirklich furchtbar und unglaublich erniedrigend. Und das schlimmste ist, dass ich mit niemandem darüber sprechen kann, ich schäme mich so sehr.

Es tut gut, sich das ganze zumindest hier von der Seele schreiben zu können.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    www.erythrophobie.de Foren-Übersicht -> tagebücher Alle Zeiten sind MESZ (Westeuropa)
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group