www.erythrophobie.de :: Thema anzeigen -
www.erythrophobie.de Foren-Übersicht www.erythrophobie.de
... die seite zum thema erröten
 
 FAQHomepage FAQShop   SuchenNewsletter 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 



 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    www.erythrophobie.de Foren-Übersicht -> vorstellung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Samu
newbie
newbie


Anmeldungsdatum: 25.07.2017
Beiträge: 3
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: So Sep 03, 2017 12:00 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin 27 und habe die Phobie schon seit ich ca. 18 bin...also mal mehr mal weniger.
Vor allem als die Berufsschule losging wurde es heftig. Da war ich 18-21.
Nach der Ldhre ging es dann etwas aber auf Arbeit war es immer svhlimm je nachdem.Ich werde schnell rot und mein Gesicht glüht dann regelrecht und mir wird voll Heiß Confused Und natürlich ist es mir extrem unangenehm und Ich steigere mich dann immer weiter rein.echt zum Kotz**...naja viele kennen das wohl.
Mit 23 wurde es extrem und ich kam auch so nicht mehr klar,hab mich Isoliert,Alkohol getrunken,Fressatacken,nur noch daheim vor dem PC und TV versteckt egal ob Sommer oder Winter.Und wurde dann auch Depressiv und Aufstehen um Arbeiten zu gehen war eine Sich echte Qual Crying or Very sad
Natürlich hat mich niemand verstanden und wurde auch oft gemobbt und deswegen blöd angemacht von einigen Idioten auf Arbeit.Ich fühlte mich auch wie der letzte Dreck...ganz tief gesunken und versunken in dieser Phobie.
Selbst in der Familie wurde ich rot...z.b. am Tisch Sonntags beim Essen ohne Grund!
Embarassed
Ich wollte dann nur noch allein sein und bin dann auch wieder in meine Wohnung in der ich mit 21 gezogen war.Allein,ohne Kontakt,Freunde verloren.
Der Alkohol wurde mein Freund und ich trank fast täglich nach der Arbeit.Hab auch den Führerschein abgeben müssen wegen 1.2 Promille.
Es wurde dann etwas besser als ich den Job gewechselt hatte,allerdings kam es wieder und ich versank wiedr in diesem Trott.
2015 wurde es wieder heftig und ich hab dann so lange Krankenscheine abgegeben bis ich gekündigt wurde und hatte dann AlG und dann Harz 4...und in der Zeit saß ich nur daheim und trank und Fraß alles in mich hinein...Gesundheit ging auch den Bach runter wegen des Alkohols,den Fressatacken und dem Sofa sitzen...und das bis Februar 2017.Wog dann 105kg bei 170cm....mir ging es dreckig.
Allerdings hab ich seit Februar 2017 wieder nen Job und es geht etwas Bergauf.Psychisch und Physisch grhts mir auch besser seitdem.Kein Alkohol mehr seitdem.
Gesündere Ernährung...naja mit dem Sport ist es noch nicht so...auserdem wieder finanzielle Besserung.
Aber Plane wieder Sportlich Aktiv zu werden nächstes Jahr und plane auf Vegetarisch umzusteigen da ich gemerkt hab wie sehr die Ernährung einen Einfluss hat.
Das ist der erste Job indem ich nicht so erröte wie sonst immer...es wird wohl auch am Alkohol liegen den ich seit Februar weggelassen hab,da es ein Nervengift ist und alles noch svhlimmer macht.
Ich dachte immer ich wäre allein mit dieser Phobie...aber es ist nicht so!

Naja, wer mal mit mir Schreiben will,Austauschen etc.
Mobil: 015238096727...whatsapp...
Email: samufried@emailn.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    www.erythrophobie.de Foren-Übersicht -> vorstellung Alle Zeiten sind MESZ (Westeuropa)
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group