www.erythrophobie.de :: Thema anzeigen - Erneut gestorben
www.erythrophobie.de Foren-Übersicht www.erythrophobie.de
... die seite zum thema erröten
 
 FAQHomepage FAQShop   SuchenNewsletter 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Erneut gestorben
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    www.erythrophobie.de Foren-Übersicht -> ERRÖTUNGSANGST
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tubo
newbie
newbie


Anmeldungsdatum: 11.03.2017
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: So Mai 14, 2017 7:02 pm    Titel: -- Antworten mit Zitat

Also ich habe noch im ganzen Beitrag nichts wirkliches von alternativen vor der OP gelesen ( bin jetzt nur überflogen aber ich riskiers mal).

So wie ich das hier im Forum zusammenfassen kann helfen im Grunde 3 Dinge und die nach effektivität und Nebenwirkungen chronologisch geordnet:

1. Paroxat - Nebenwirkungen wohl überschaubar und muss das effektivste Antidepressiva sein

2. Citalopram - Alternative zu Paroxat , angeblich eher für langzeiteinnahme geeignet

3. ETS - Nebenwirkungen irreversibel, aber KANN ausschlaggebend wirken (tun die medikamente aber auch)


Also wieso hat hier niemand mal vor der OP mal Paroxat probiert? Und dass man Angst hat Medikamente zu nehmen kann ich nicht verstehen, wenn man sich anschließend einer OP unterzieht.

Wenn man mal 2 Jahre den Kram nimmt kann man immernoch schauen wie die Situation ist oder die Dosis systamisch auf ein minimum reduzieren. Gab schon Leute hier die sagen mit Paroxat wars komplett weg. Will hier keine Werbung machen aber scheint mir die bessere (vorläufige) alternative.

Und weiterhin nur als anmerkung - Isotretinoin würde ich definitiv nicht nehmen, kann verantwortlich sein für dünne haut und evtl der Errythrophobie. Habe das auch genommen und wenn ich so zurückdenke, kommts mir so vor als hat es damit angefangen. Nur so als anmerkung.

Deswegen denke ich immer darüber nach was die Haut dicker machen könnte. Mir fällt da nur mela***** ein - wurde ja vom Board verbannt weils nicht legal ist bzw. nich zugelassen.


Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
opare
newbie
newbie


Anmeldungsdatum: 10.02.2016
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: Mi Mai 17, 2017 5:07 pm    Titel: Re: ETS OP Antworten mit Zitat

Aprilia hat folgendes geschrieben::
Bei mir ist alles beim alten.
Probleme bestehen nach wie vor.


Hast du von Dr Schick noch etwas gehört?

Wie ist es wenn du auf dem Rücken schläfst, ist es dann gleich?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aprilia
user
user


Anmeldungsdatum: 09.01.2014
Beiträge: 38

BeitragVerfasst am: Mi Sep 13, 2017 7:22 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ne habe nichts mehr gehört.
Wenn ich auf den Rücken schlafe dann ist eigentlich alles in Ordnung. Aber auf der Seite darf ich immer noch nicht pennen, mach es aber trotzdem, da ich mittlerweile immer um 4 Uhr aufstehe mich gerade hinlege und den ventilator einschalte aus 2 Meter Entfernung. Ist bestimmt nicht die tollste Lösung aber immerhin effektiv 😅
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    www.erythrophobie.de Foren-Übersicht -> ERRÖTUNGSANGST Alle Zeiten sind MESZ (Westeuropa)
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
Seite 8 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group