Bin wohl ein Saisonery

... für alle, die ein online-tagebuch führen möchten
Antworten
Tom83
poweruser
poweruser
Beiträge: 102
Registriert: Di Okt 03, 2006 9:51 pm

Bin wohl ein Saisonery

Beitrag von Tom83 » So Okt 22, 2006 10:23 pm

Es gibt Tage da könnte ich ausrasten.
Im Moment ist es wieder ganz schlimm. Eigentlich ist es mit der Ery bei mir nicht so heftig. Sie kommt und geht wie es ihr passt. Regelmäßig und unumstößlich wie Ebbe und Flut, nur leider nicht so berechenbar :wink: . Es gibt bei mir echt Tage, teilweise sogar Wochen, da kann mir gar nichts passieren. Da bin ich selbstbewusst, habe volle Kontrolle über mich und alltäglichen Situationen, stelle mich bei Gesprächsrunden mit `nem witzigen Spruch sogar gerne mal in den Mittelpunkt. Da ist dann vom Rot werden keine Spur.
Schlimm ist aber, wenn die Ery wiederkommt. Sobald sie das erste mal aufgetreten ist, ist es so als wäre mein imaginäres Schutzschild zerstört. Dann bin ich nicht mehr immun dagegen, ganz im Gegenteil.
Ich werde rot, wenn...
-mich mehr als 2 Leute skeptisch angucken,
-ich ein wenig nervös bin,
-ungewollt in den Mittelpunkt gedrückt werde,
-bei Vorgesetzten,
-in hellen Räumen,
-manchmal sogar bei ganz normalen Gesprächen mit Kollegen.
Es ist echt verhext. Ein bisschen rot werden, hier oder da mal, wäre für mich überhapt kein Problem. Aber wenn man es über ein paar Tage bei fast jeder Situation kriegt, wird man echt bekloppt :? . Man versucht dann sein Gesicht zu verstecken, die Aufmerksamkeit so schnell wie möglich auf etwas anderes zu lenken oder die Örtlichkeit mit `ner guten Ausrede zu verlassen (was natürlich sehr oft voll bescheuert aussieht) :D.
Es ist wie ein Lawineneffekt. Es geht klein los und endet riesig. Dabei weiß ich genau das es meinen Freunden schon seid Ewigkeiten egal ist. Würde sogar drauf wetten das es aus meinem Bekanntenkreis Leute gibt, denen das noch gar nicht so aufgefallen ist.
Meine Arbeitskollegen waren erst verwirrt (is ja auch kein Wunder), haben sich aber auch dran gewöhnt. Von daher ist es doch gar nicht so schlimm - sollte man meinen. Für mich sind diese Tage aber trotzdem echt heftig. Mache mich dann zusätzlich noch verrückt, und der Rattenschwanz nimmt erstmal kein Ende. Tja, da muss ich dann wohl durch. Warte schon ganz optimistisch auf das Saisonende. :D

Mit freundlichen Grüßen,

Tom :wink: :D

eine
alter hase
alter hase
Beiträge: 581
Registriert: Fr Jun 30, 2006 1:43 pm
Wohnort: NRW

Beitrag von eine » Mo Okt 23, 2006 2:51 pm

hey tom,
ich kann das total gut nachvollziehen, weil es bei mir genau so phasenweise ist. bis vor einem monat . ungefähr war das letzte halbe jahr z.b richtig extrem, ich bin STÄNDIG mehrmals täglich rot geworden und das in den dämlichsten situationen. sogar vor meinen besten freundinnen (und das war vorher nie so), war echt heftig.
und seit einem monat ungefähr ist es auf einmal viel besser geworden und ich weiß nicht warum. und irgendwann gehts wieder los, dass es wieder schlimmer wird. wenn man wüsste, was diese phasen beeinflusst, könnte man ja vielleicht etwas dagegen tun, aber mir ist das ein rätsel!
ich wünsche dir, dass diese "saison" ganz, ganz kurz bei dir ist und schnell wieder die gtue saison kommt und seeeehr lange halte wird!! :wink:

Tom83
poweruser
poweruser
Beiträge: 102
Registriert: Di Okt 03, 2006 9:51 pm

Beitrag von Tom83 » Mo Okt 23, 2006 5:14 pm

Erstmal besten Dank Eine.
Das mit dem beeinflussen habe ich mir auch schon mal gedacht. Demnach müsste es einen negativen Einfluss geben, der es auslöst- und einen positiven, der es vorerst verdrängt. :D
Hab es aber auch noch nicht geschafft diese Einflüsse zu analysieren. Es wäre aber auch zu schön wenn man die Ery dann beeinflussen könnte. :wink:

eine
alter hase
alter hase
Beiträge: 581
Registriert: Fr Jun 30, 2006 1:43 pm
Wohnort: NRW

Beitrag von eine » Mo Okt 23, 2006 5:33 pm

:-) genau die gleiche theorie hatte ich auch. wenn man doch nur dahinter kommen könnte....

aber ich glaube zumindest herausgefunden zu haben, dass es - bei mir - wohl damit zusammen hängt, ob gerade etwas neues in meinem leben passiert. wenn also ein neuer schritt in meinem leben passiert und ich nicht weiß, was auf mich zukommt, dann bin ich völlig unsicher und damit kommt die ery stärker zum vorschein.
wenn ich dann weiß, wie etwas abläuft und sicherheit habe in dem, was ich tue, dann bessert es sich. zumindest bilde ich mir das ein! :lol:

Benutzeravatar
Egbert
alter hase
alter hase
Beiträge: 791
Registriert: Fr Mär 24, 2006 5:18 pm
Wohnort: Hessen

Beitrag von Egbert » Mo Okt 23, 2006 6:14 pm

..hi Tom
ja ich dachte auch immer, das erröten wäre bei
einem Wetterumschwung am stärksten.
Ganz besonders wenn es kalt war und es wurde wieder wärme
und fing vielleicht noch an zu regnen.
Bei diesem Wetter fiel es mir ganz besonders auf.
Wie habe ich den Wetterumschwung geliebt :?
Denke, der ist es aber auch nicht
viele Grüße Eggi :wink:
-----und ewig grüßt das Murmeltier !!!

Tom83
poweruser
poweruser
Beiträge: 102
Registriert: Di Okt 03, 2006 9:51 pm

Beitrag von Tom83 » Di Okt 24, 2006 3:31 pm

Neue Situationen spielen auf jeden Fall eine Rolle. Vor allem wenn man bei diesen Situationen noch neue Menschen kennen lernt. Man kann am Anfang beides noch nicht so richtig einschätzen und mit der Unsicherheit kommt die Ery. Am schlimmste finde ich es, wenn man in eine bestehende Gruppe integriert wird. Alle kennen sich untereinander, nur man selber muss sich dann erst behaupten und `ner vielzahl von skeptischen Blicken unterziehen.
Das alleine ist bei mir aber noch nicht der einzige Grund für die Ery. Ich bin sehr oft unter Fremden und denke noch nicht einmal an die Ery. Es müssen wohl mehrere kleine Gründe sein, die dann letztendlich den Auslöser betätigen.
Habe auch schon gehört das bei Leuten ein Wetterumschwung, oder das Wechseln von einem warmen in einen kalten Raum Auslöser sein kann. Bei mir selber ist es wohl eher unterbewusst. Wenn ich erst einmal rot geworden bin, nehme ich Situationen ganz anders war. Ich weiß dann, das es passieren kann und fürchte mich davor.
Wenn ich dann also in eine solche Situation komme, schießt mir sofort der Gedanke "werde jetzt bloß nicht rot" durch den Kopf, die Angst tritt ein und der Kopf wird rot. :) Da gibt es dann kein Entkommen mehr. Das Rotwerden häuft sich ab dem Zeitpunkt bis es fast regelmäßig eintritt. Es ist echt ein Teufelskreislauf.
Wenn ich allerdings mal ne Zeit lang nicht mehr rot geworden bin, nehme ich die Situationen gar nicht als bedrohlich war und werde auch nicht rot. Es hängt bei mir also auch von meiner Wahrnehmung ab. Die eigene Wahrnehmung ist aber leider nicht so einfach beeinflussbar.

Danke für die Antworten :wink:
MfG Tom

Tom83
poweruser
poweruser
Beiträge: 102
Registriert: Di Okt 03, 2006 9:51 pm

Beitrag von Tom83 » Di Okt 24, 2006 3:34 pm

Apropos Wahrnehmung, hier mal ein ganz interessantes Bild.
http://lustich.de/lustich/powerpointdb- ... 61-146.htm[/url]

Tom83
poweruser
poweruser
Beiträge: 102
Registriert: Di Okt 03, 2006 9:51 pm

Beitrag von Tom83 » Mi Nov 01, 2006 5:10 pm

Oh man, Freitag steht wieder ein highlight vor der Tür :?

Am Freitag haben wir ein Fest von den Arbeitskollegen, mit Anhang und Essen und allem drum und dran.
Ich war letzte Woche echt hart am überlegen ob ich da überhaupt hingehe. Da ich am nächsten Morgen wieder Meisterschule habe hätte ich sogar ne passende Ausrede gehabt.
Da ich mich aber nicht von der Ery leiten lassen wollte habe ich mich kurzer Hand entschlossen, doch hinzugehen. :wink: Was auch defenitiv das Richtige ist.
Mit den Kollegen komme ich gut klar, das ist kein Problem. Da es aber diesmal mit Partner/in ist, werde ich ne Menge neuer Gesichter kennen lernen. Dazu kommt noch, das viele meiner Kollegen meine Freundin erst zum ersten oder maximal zum zweiten Mal sehen. Evtl muss ich die dann auch noch vorstellen.
Und das alles soll dann in einem hellen, warmen Raum geschehen. :(
Und zwischendurch wird auch noch gegessen. 8O
Das kann echt heiter werden. Die Feste die wir haben sind immer witzig und da wird auch noch lange drüber gesprochen, deswegen will ich da auch gar nicht fehlen. Das Problem ist, das ich gerade wieder in einer Phase bin wo ich öfter Erröte. Hatte gehofft, das es bis Freitag abklingt, das hat aber leider nicht so gut geklappt. :x
Naja, ich lass es mal auf mich zukommen. Wird wohl wieder ne gute Party werden. :D

Mfg

Benutzeravatar
mahagonie
alter hase
alter hase
Beiträge: 851
Registriert: Do Jun 09, 2005 9:00 pm

Beitrag von mahagonie » Mi Nov 01, 2006 5:41 pm

also deine einstellung finde ich gut und sehr mutig.
Ja, du solltest auf jeden Fall hingehen.
Ist natürlich die Situation, die jeder Ery über alles
liebt.

Ich drücke dir die Dauemen, dass es ganz locker
und lustig wird.

Viel Spass

lg mahagonie
~~~ was man zu verstehen gelernt hat, fürchtet man nicht mehr ~~~

Benutzeravatar
Egbert
alter hase
alter hase
Beiträge: 791
Registriert: Fr Mär 24, 2006 5:18 pm
Wohnort: Hessen

Beitrag von Egbert » Mi Nov 01, 2006 8:40 pm

..ja Tom du machst das schon..geh da mal mit.
Kannst ja ein bisschen mehr auf andere achten wie auf dich.
Das lenkt ein bisschen ab.
Wird bestimmt ein tolles Fest..
Viel Spaß
vg Eggi :wink:
-----und ewig grüßt das Murmeltier !!!

Tom83
poweruser
poweruser
Beiträge: 102
Registriert: Di Okt 03, 2006 9:51 pm

Beitrag von Tom83 » Do Nov 02, 2006 3:38 pm

Besten Dank.

Mittlerweile nehme ich es schon sehr locker. Was ist schon schlimmes dabei wenn ich 2-3 mal Rot werde. Eigentlich nichts.
Schätze das wird ne gute Party :wink:

mfg

Tom83
poweruser
poweruser
Beiträge: 102
Registriert: Di Okt 03, 2006 9:51 pm

Beitrag von Tom83 » Mo Nov 06, 2006 12:55 am

Das war ja wieder ein genialesWochenende! :wink:
2 Tage und 2 geniale Feten.
Beide male gabes überhaupt keine Spur vom Rotwerden 8). Vor allem Freitag, wo ich die meißten Bedenken hatte, lief es komplett reibungslos.
Dabei kamen alle Komponenten fürs rot werden zusammen :D
Es war hell, warm, es gab Essen und es waren ne Menge Leute da die ich vorher noch nicht kannte.
Da könnte ich mich glatt dran gewöhnen 8)

mfg

Benutzeravatar
mahagonie
alter hase
alter hase
Beiträge: 851
Registriert: Do Jun 09, 2005 9:00 pm

Beitrag von mahagonie » Mo Nov 06, 2006 4:57 pm

super Tom...

die Gedanken vorher sind schlimmer als die
Situation ansich.
Und dieses Erfolgserlebnis solltest du gut abspeichern.

übrigens, tolles foto!
~~~ was man zu verstehen gelernt hat, fürchtet man nicht mehr ~~~

Tom83
poweruser
poweruser
Beiträge: 102
Registriert: Di Okt 03, 2006 9:51 pm

Beitrag von Tom83 » Do Feb 01, 2007 11:37 pm

Hach,
mal ist die Ery so gut wie weg und mal kommt sie bei jedem Scheiß....
So langsam reicht es mir wirklich. Ich fühle mich durch die Ery in letzter zeit viel zu sehr eingeschränkt. Dazu kommt, das die dämlichsten leute sich in ihrer Art auch noch bestätigt fühlen wenn man vor ihnen errötet. :evil:
Normalerweise nehme ich das alles gar nicht so tragisch, ist halt ein Teil von mir und sooo schlimm ist die Ery ja nun auch nicht. Aber mittlerweile wird es mir einfach zu viel und ich werde es mit einer Therapie versuchen.
Kann mir ganz und gar nicht vorstellen die Ery noch weitere Jahrzehnte mit zunehmen. So ein treuer Partner ist zwar selten aber auf Dauer auch etwas lästig :!: :wink:
Werde die Ganze Angelegenheit nun erst mal hinterfragen, Preise,Dauer, etc.
Mal schauen wie es sich entwickelt. Bei Interessanten Neuigkeiten werde ich mich hier auf jeden Fall wieder melden :wink:

Antworten