Vorstellung & Suche nach Ery-Neurologe Raum Augsburg

... spezielle fragen zu therapien und medikamenten an angeh. psychologen

Moderator: samurai

Antworten
Jemandwieich
newbie
newbie
Beiträge: 3
Registriert: Di Nov 05, 2013 6:57 pm
Wohnort: Bayern

Vorstellung & Suche nach Ery-Neurologe Raum Augsburg

Beitrag von Jemandwieich » Di Nov 05, 2013 10:51 pm

Hey, ich bin zwar erst seit heute registriert, lese aber schon seit einigen Jahren hier. Ich leide seit ungefähr 13 Jahren an Ery, es begann ziemlich plötzlich, erst nur sehr abgegrenzt, in Ausnahmesituationen in der Arbeit bei Besprechungen mit Kunden, es wurde natürlich in diesem Bereich immer schlimmer. Seit ca. 5 Jahren trat es dann auch im Privaten Bereich das erste mal auf, mittlerweile auch bei guten, jahrelangen Freunden, Ex Freundin, Familie usw. (komischerweise nicht bei meiner Freundin, anscheinend weil ich mich hier besonders geborgen fühle?). Ich habe mich dann wie die meisten ziemlich zurückgezogen, früher war ich (privat) sehr kontaktfreudig, mittlerweile hat sich der Umgang mit den meisten Freunden ziemlich eingeschränkt, ich glaube sogar, bereits jemand damit "angesteckt" zu haben. Menschen kennenzulernen ist fast ausgeschlossen.
Meine Geschäftstermine konnte ich nur mit xanax Einnahme erledigen, was mir aber widerstrebt, weshalb ich mich Im Mai diesen Jahres für die ETS entschieden habe. Die ersten Wochen fühlte es sich gut an, bis zu dem Tag, als ich nach einer Besprechung bei Kunden feststellte, ich bin doch rot, tiefrot geworden, seit dem Tritt es wieder dauernd auf... Hypnose usw. Habe ich Ausprobiert, aber ganz ehrlich, ich halte nicht viel von den Psychotherapien, es war bei mir wirkungslos. Nun habe ich hier einige positive Berichte über Paroxat / SSRI Dauerbehandlung gelesen. Nun ist meine Überlegung, aufgrund der relativ geringen Nebenwirkungen über einen längeren Zeitraum einzunehmen,um es irgendwann, hoffentlich genügend gestärkt abzusetzen.
Hat hier jemand Erfahrungen und kann hier einen Neurologen empfehlen, gut wäre Raum Augsburg (München / Stuttgart)?

Vielen Dank & LG

Antworten