Guudee

... hier kann sich jeder vorstellen
Antworten
ml_xx
newbie
newbie
Beiträge: 2
Registriert: Do Jun 23, 2016 1:11 pm

Guudee

Beitrag von ml_xx » Fr Jun 24, 2016 4:56 pm

hey,

ich bin 23 Jahre alt und leide bestimmt schon seit über 12 Jahren (eher noch länger) an der phobie.

Wie viele von euch hier schon berichtet haben, war es auch für mich während der Schulzeit am schlimmsten.

Ich würde mich eigentlich nichtmal als schüchterne Person bezeichen. Ich weiss, dass es mir eigentlich nicht schwer fallen würde Gespräche anzufangen oder mit Leuten in Kontakt zu treten.
Aber man weiss wie es endet und deswegen lässt man es dann doch.

Ich würde sogar behaupten, dass es sich bei mir dann doch mit dem Alter leicht gebessert hat.
In der Schule war es oft so, dass sich Mitschüler natürlich lustig gemacht haben und es dadurch nur noch schlimmer wurde.
Heute mache ich mir nicht mehr so viele Gedanken darüber.
Wenn ich vor einer Person ohne Grund knall Rot anlaufe denk ich mir oft schon "Ach komm, mein Gegenüber wird sich schon denken, dass da was mit mir 'nicht stimmt' und ist reif genug um sich darüber nicht lustig zu machen."

Natürlich ist es aber weiterhin nervig wenn es wirklich bei Situationen passiert denen man plötzlich ausgesetzt ist und die eigentlich güberhaupt nicht peinlich sind.
Zum Beispiel lauf ich schon öfter Rot an wenn ich einfach mal nach dem Weg gefragt werde.
Wenn ich an der Kasse im Geschäft merke, dass ich leicht schwitze beginnt es auch schon.
Am nervigsten ist es wenn man auf einmal Leute trifft die man kennt.
Was geht da ab
:D , kann doch nicht wahr sein :D .

Aber im Endeffekt denk ich mir immer wieder. Ach komm, es gibt echt schlimmeres und jeder hat sein Probleme.
Deswegen habe ich mich auch jetzt erst auf dieser Seite angemeldet.
Ich wollte mir nicht noch einreden, dass ich unter dieser Phobie leide.
Ich weiss es ja und ich muss damit alleine zurecht kommen.

Aber es ist natürlich doch schön zu wissen, dass man nicht alleine ist.

Ich wünsch euch noch einen schönen Tag und genießt das Wetter.

Wobei WIR solche Temperaturen wie heute wohl eher gerne meiden :lol:

Gruß,
Max
student, 23 Jahre :)

Moon
newbie
newbie
Beiträge: 5
Registriert: Mi Mär 02, 2016 9:28 pm

Beitrag von Moon » Mi Jul 13, 2016 8:45 pm

Hallo Ml_xx

Du schreibst:

"Natürlich ist es aber weiterhin nervig wenn es wirklich bei Situationen passiert denen man plötzlich ausgesetzt ist und die eigentlich güberhaupt nicht peinlich sind.
Zum Beispiel lauf ich schon öfter Rot an wenn ich einfach mal nach dem Weg gefragt werde.
Wenn ich an der Kasse im Geschäft merke, dass ich leicht schwitze beginnt es auch schon.
Am nervigsten ist es wenn man auf einmal Leute trifft die man kennt.
Was geht da ab, kann doch nicht wahr sein."

Obwohl das seltene gelegentliche Rotwerden bei mir heute nur noch ein geringes Problem darstellt, bin ich doch daran interessiert, warum und wie es gerade in solch nichtigen Situationen, wie Du sie schilderst, auftritt. Das kann echt nicht wahr sein.
Irgendwie kommt es mir vor wie ein "Erwischtwerden" ohne dass ich mich an gravierende Erwischtwerden-Ereignisse erinnern kann, die in meiner Kindheit oder Jugend passiert sind, und die mich stark beschämt hätten.
Aber vielleicht gab es trotzdem diese Ereignisse und sie wurden von mir komplett verdrängt. Ist eine Vermutung, vielleicht haben andere hier im Forum irgendwelche Ideen oder Erkenntnisse dazu.
Moon

Snoopy0109
newbie
newbie
Beiträge: 5
Registriert: Fr Nov 14, 2014 10:34 am
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag von Snoopy0109 » Mo Jul 18, 2016 6:05 pm

Ich leide leider immer noch darunter...aber ich habe eine Lösung gefunden um trotzdem mit dem Alltag klar zu kommen...

Vielleicht könnten wir mal schreiben und uns austauschen ??? Würde mich aufjedenfall sehr freuen =)

Antworten