Selbstliebe- Meditation

... spezielle fragen zu therapien und medikamenten an angeh. psychologen

Moderator: samurai

Antworten
Marcelao
newbie
newbie
Beiträge: 5
Registriert: Mo Mär 30, 2015 11:17 am
Wohnort: Gorxheimertal

Selbstliebe- Meditation

Beitrag von Marcelao » So Sep 17, 2017 8:05 am

In einem anderen Post weise ich auf eine effektive Methode aus dem Buch hin, das für mich wirklich Wunder gewirkt hat. Ich habe festgestellt, dass alles sehr unglaubwürdig rüberkommen kann.
Um eine einfache Meditation mal auszuprobieren, die einem die Angst bereits nach einiger Zeit des Übens reduziert empfehle ich folgende Selbstliebe-Meditation. Diese Übung habe ich am Meisten gemacht und alleine mit ihr habe ich eigentlich meine Errötungsangst und Depression extrem mildern können.

Schritt 1 (wenn gewollt): Entspanne deinen Körper, z.B. mit PMR oder Yoga
Schritt 2: Denke an Jemanden, den du liebst
Schritt 3: liebe dich mit all deinen Problemen und Fehlern, als wärst du dein eigenes, liebevolles Kind, das einfach nur verletzt wurde.
Schritt 4: Visualisiere ein helles weißes, liebevolles Licht aus deinem Brustkorb, etwa am oberen Ende des Brustbeins
Schritt 5: Dehne dieses liebevolle Licht aus und lass deinen Körper davon durchdringen
Schritt 6: Du wirst Widerstände in bestimmten Bereichen deines Körpers merken, löse sie mit Muskelentspannung und indem du dieses liebevolle Licht dorthin visualisierst. Z.B. indem dieses Licht die Verspannung in Form eines dunklen Knäuels zerberstet und komplett auflöst.

Schritt 7: Führe im Alltag liebevolle Selbstgesräche, als seiest du deine eigene liebevolle Mutter, Kehre öfters zum liebevollen Licht zurück

Viel Freude damit! Sehr einfach aber effektiv. Für alles Weitere kann ich die Bücher empfehlen. :wink:

Antworten